Krähenvergrämung

Habicht auf geschlagener Rabenkrähe


Diese Jagdart wird fast ausschließlich mit Falken oder Habicht auf Rabenkrähen ausgeübt
In den vergangenen Jahren hat die Population der Rabenkrähe in einigen Gebieten deutlich zugenommen, deshalb werden immer mehr Schäden an landwirtschaftlichen Einrichtungen gemeldet.
Hier haben sich einige Falkner speziell der Aufgabe gestellt, betroffenen Landwirten direkt bei der Vergrämung von Rabenkrähen behilflich zu sein. Hier die Liste der aktiven Falkner, die Sie im Bedarfsfall kontaktieren können:

 

Theo Eicher
Wespachweg 2
87700 Memmingen
08331-63246

 

Walter Heidler

Lenthan 9

86839 Schwabmünchen

08232-71965

Bernhard Kraus

Wettersteinstr. 6

82362 Weilheim i. Obb.

0881-8850

Elisabeth und Klaus Leix
Sandbühl 1
87463 Dietmannsried
08374-5898251

 

Jürgen Lutzenberger

Egelhofen

87772 Pfaffenhausen

08265-13242

Wolfram Nickel

Vogelsangstr. 19a

89429 Syrgenstein

09077-708454

Stefanie Paul
Althamer Str. 8
85435 Erding
08122-2283566

 

Lucas Römer
Mühlgasse 1
86735 Amerdingen
09089-920384

Toni Settele

Saubsdorferstraße 9

86807 Buchloe

08241-2948

Peter Sieber

Südstraße 2

86682 Genderkingen

09090-4771

 

Rainer Rätzer

Flurstraße 7

95488 Eckersdorf

0172-8455047

 

Katharina Weinberger

83125 Eggstätt
Föhrenstr. 37
0171-7998085

Gerald Mimus

Katzwanger Hauptstraße 22

90453 Nürnberg-Katzwang

09122-75383

0172-837 39 38

  

 

Sollte kein Falkner auf der Liste in ihrer Nähe zu finden sein, so wenden Sie sich bitte an den Landesverbandsvorsitzenden Herrn Michael Mickisch (mikelmick@t-online.de) oder einen unserer Falknermeister, die Ihnen weiterhelfen können. Falkner die sich in die Liste mit aufnehmen lassen möchten, wenden sich bitte ebenfalls an Herrn Mickisch.